Sächsische Streuselschnecke

19. September 2018
Walter Stuber
Rezepte

Säggssche Schdreuselschnegge

Zutaten für Streuselschnecke (ca. 15 Stück):

Hefeteig

400g      Weizenmehl
200ml   Milch (lauwarm)
70g         Butter
15g         Trockenhefe
60g         Zucker
1             Ei
1             Prise Salz

Butterstreusel

100g      Butter
100g      Zucker
170g      Weizenmehl

Dekor

200g Fondant
oder Zuckerguss (aus 150g Puderzucker und 50ml Wasser)

 

Das Mehl in eine Schüssel sieben, eine Mulde in die Mitte drücken. Die zerbröckelte Helfe in etwas lauwarmer Milch verquirlen und hineingießen, mit Zucker zu einem Vorteig anrühren. Zugedeckt etwa 30 Minuten gehen lassen. Danach die restlichen Zutaten, außer dem Ei, mit dem Vorteig intensiv zu einem glatten Teig kneten. So lange, bis sich der Teig gut vom Schüsselrand löst. Hefeteig zum Quadrat ausrollen, mit dem verquirlten Ei besteichen und zusammenrollen. Die Rolle in etwa 2.5cm dicke Scheiben schneiden, auf ein mit Backpapier belegtes Blech ablegen, flach drücken und 30 Minuten gehen lassen. Butterstreusel herstellen und Teigstücke damit belegen. Streuselschnecken nochmals gehen lassen und ca. 30 Minuten im vorgeheizten Ofen bei 185 Grad 12-15 Minuten goldbraun backen. Nach Abkühlen mit Fondant oder Zuckerguss garnieren.

 

Schmeggn lassn!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.