Was Deftsches: Fettbemme

Walter Stuber
Allgemein

Was eine „Fettbemme“ ist, versteht man nur als waschechter Saggse.

Fettbemme ist eine Scheibe Brot, die mit Schmalz bestrichen ist. Meist gibt es dazu noch saure Gurken für die Abrundung des Geschmackes.

Wer also in Sachsen unterwegs ist, sollte sich auf einer Wanderung unbedingt eine „Fettbemme“ gönnen.

 

Ein Gedanke zu “Was Deftsches: Fettbemme

  1. Vielen Dank für die Info. Habe das Wort im Buch Brüder und Schwestern gelesen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.