Dor Bratabbl von Lehne Voigts

Bratäpfel
Walter Stuber
Allgemein

Bratäbbel wolln behandelt sin,

Das is ‘ne alte Sache.

Mer leecht se nich bloß eenfach hin

Un saacht: ,,Nu brote, mache!«

Äja, mer muß ooch immer mal

De Brieder rächt hibsch wenden.

Dann wärnse ärscht so scheen egal

An ihrn zwee Abbelendem.

So mancher, där is rechts verbrannt

Un links nochs fäst un roh.

Dann habhich ooch mal een gegannt,

Där flammte lichterloh.

 

Lene Voigts , sächsische Mundart Dichterin aus Leipzig 1891-1962

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert